Willkommen

Nachrichten

Stringfinder

Finden Sie die Pirastro-Saite, die zu Ihnen passt

Um Ihnen die Auswahl aus unserem umfangreichen Produktangebot zu erleichtern,
wählen Sie bitte Ihr Instrument und das bevorzugte Kernmaterial aus und klicken
Sie auf „Suchen“.

INSTRUMENT
 
DE | EN | KO
Impressum Datenschutz Nutzungsbedingungen

Haltbarkeit von Saiten

 

 

Allgemeines zur Haltbarkeit

Die Haltbarkeit von Saiten ist stark unterschiedlich. Sie hängt von den verwendeten Materialen, der Spielweise, der Aggressivität des Handschweißes und von den klimatischen Verhältnissen ab. Der Verlust des Klangcharakters geschieht meist graduell. Bitte kontaktieren Sie Ihren Geigenbauer oder uns direkt,
sollten Sie Reklamationen haben. Für uns ist die Analyse der reklamierten Saiten überaus wichtig, um beständig ein hohes Qualitätsniveau halten zu können. Saiten, deren kurze Haltbarkeit nicht auf einen Verwendungsfehler zurückzuführen ist, ersetzen wir Ihnen natürlich.

 

Aluminium-umsponnene Saiten und Handschweiß

Manche Musiker haben Probleme mit der Haltbarkeit von Saiten, die mit Aluminium besponnen sind. Die Säuren im Handschweiß greifen das Aluminium an und zersetzen es. Sollte auch durch tägliches Reinigen und Pflegen der

Saiten die Haltbarkeit nicht zufriedenstellend erhöht werden können, raten wir den Wechsel auf Saiten, die mit Chromstahl besponnen sind (z.B. Violine No.1 E-Saite, Violine Obligato A Chromstahl).

 

 

Meine Saiten reißen wiederholt
– Gründe hierfür und Maßnahmen zur Verhinderung

KUNSTSTOFFSAITEN UND DARMSAITEN

Sowohl Kunststoffsaiten, als auch blanke und besponnene Darmsaiten können durch nachlässig gerundete Steg- und Obersattelteile Schaden nehmen.
Kommt die Saite in diesen Bereichen mit Kanten in Berührung, kann dies eine Schwächung oder ein Reißen zur Folge haben. Stellen Sie bitte sicher, dass alle Teile des Instruments, mit denen die Saite in Berührung kommt, immer gut gerundet und mit einem weichen Bleistift/Graphit gleitfähig gehalten werden.

Sollte Ihr Instrument eine etwas kürzere Mensur besitzen, so ist beim Aufwickeln des Saitenendes auf den Wirbel darauf zu achten, dass die Windungen möglichst parallel gewickelt werden.

 

DARMSAITEN

Bei besponnenen Darmsaiten kann die Metall-Umspinnung den Kern beschädigen. Deshalb sollte im Bereich des Steges und des Obersattels das Holz sorgfältig gerundet und die Obersattelkerbe nicht zu tief sein. Ihr Geigenbauer kann Ihnen hier fachkundig behilflich sein.

Grundsätzlich sind Darmsaiten robust und langlebig, da sie im Gegensatz zu Stahl- und Kunststoffsaiten die Fähigkeit besitzen, sich nach Gebrauch wieder zu regenerieren. Vor längerem Nichtgebrauch sollten Darmsaiten um ca. 1/4 Ton heruntergestimmt werden.

 

STAHLSAITEN

Stahlsaiten sind eigentlich robust, reagieren jedoch sehr empfindlich auf Überstimmen. Es sollte jede Saite behutsam in Stimmung gebracht werden.

Ein Überstimmen von Stahlsaiten führt zumindest zu einer Überdehnung, oft auch zum Reißen.

 

Meine Stahlsaiten fühlen sich hart und starr an, sie scheinen eine hohe Spannung zu haben. Ist das normal?

Wenn eine erhöhte Saitenspannung auffällt, liegt es meist an einem nicht optimal auf Stahlsaiten eingestellten Steg. Stahlsaiten benötigen einen

etwas niedrigeren Steg, als Darm- und Kunststoffsaiten. Bitte wenden Sie sich an Ihren Geigenbauer, der Ihnen hierbei weiterhelfen kann.

 

Meine E-Saite ist am Saitenhalter gerissen, war sie defekt?

Bei der Verwendung von Schlingen-Feinstimmern achten Sie bitte stets darauf, dass die Schlinge der Saite nicht mit scharfkantigen Teilen des Feinstimmers in Berührung kommt.
Wir bieten einen Kunststoff-Einsatz für Schlingen-Feinstimmer an, der die Haltbarkeit der Saite erhöht.

Bei E-Saiten mit Kugel ist zu beachten, eine passende Ausführung eines Feinstimmers mit ausreichend großen Haken zu wählen, da sonst die Kugel brechen kann. Ihr Geigenbauer kann Sie in dieser Frage kompetent beraten.

 

schließen